Nachrichten zum Thema Aktuelles

 

Aktuelles “Aktuelles aus Europa” mit Peter Simon MdEP

Europa wird immer wichtiger. Die griechischen Bürgerinnen und Bürger haben am 20. September 2015 ein neues Parlament gewählt, TTIP wird immer noch heiß diskutiert und immer mehr Flüchtlinge suchen in den europäischen Ländern Schutz vor Krieg und Zerstörung. Da all diese Themen eine Rolle im alltäglichen Leben spielen läd der SPD Kreisverband Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem SPD Ortsverein Pforzheim Süd, am 27. Oktober 2015 um 20 Uhr zu einem Gespräch mit

Peter Simon, Mitglied des Europäischen Parlaments über „Aktuelles aus Europa“ ein.

Geplant ist  eine Diskussionsrunde im Italiener Romulus und Remus in der Hirsauer Str. 211, 75180 Pforzheim.  

Hierzu laden Euch der SPD Kreisverband Pforzheim und der SPD Ortsverein Süd ein. Anmeldungen bitte an juli.b94(at)gmx.de.

Veröffentlicht am 08.10.2015

 

Aktuelles SPD Ortsverein Süd begrüßt die Entscheidung für die Gemeinschaftsschule

Bildung ist die große soziale Frage unserer Zeit. Gut ausgebildete Menschen sind die wichtigste Ressource, auf die Baden-Württemberg zurückgreifen kann. Aufstieg durch Bildung und Leistung – das ist unser Grundgedanke in bildungspolitischem Handeln..

Für uns ist klar: Bildung darf nicht vom Geldbeutel abhängen.Wir wollen auch in Zukunft gewährleisten, dass für Kinder im Grundschulalter die Schule möglichst wohnortnah besucht werden kann. Es gilt der Grundsatz „Kurze Beine, kurze Wege“.

Daher hat die Grün-Rote Landesregierung die Gemeinschaftsschule als neue Schulform geschaffen. Sie trägt durch individuelles Lernen zu mehr Chancengleichheit bei und sichert wohnortnahe Schulstandorte mit einem breiten Angebot an Schulabschlüssen.

Wir freuen uns daher sehr, dass der Gemeinderat Pforzheim am vergangenen Dienstag für die Gemeinschaftsschule in der Nordstadt- und Schanzschule gestimmt hat. Damit wird dem Wunsch von Eltern, Schülerinnen und Schülern und Lehrern endlich gerecht!!

Veröffentlicht am 31.07.2015

 

Aktuelles Sommerprogramm im HKW Pforzheim

Im Rahmen des Sommerprogramms besuchte die SPD Pforzheim das Heizkraftwerk, das in diesem Jahr  sein 50- jähriges Bestehen feiern wird.  Geschäftsführer Martin Seitz gab eine technische Einführung anhand eines Flussdiagrammes, wodurch die Komplexität der Strom- und Wärmeerzeugung anschaulich dargestellt wurden. Dabei überraschte Seitz die SPD mit der Feststellung, dass der Brennstoffeinsatz mit Biomasse seit 2013 erstmals höher ist als der von Kohle.  Auf dem langen Weg durch Leitstand, Kesselanlagen, Rauchgasreinigung und den Biomasse- Block staunten die Mitglieder des SPD- Vorstandes und der SPD- Gemeinderatsfraktion nicht schlecht über die Größe des Heizkraftwerkes.

„Pforzheim kann wirklich stolz sein, ein Heizkraftwerk zu haben, das bereits seit 60 Jahren  Fernwärme aus dem Prozess auskoppelt.  Wir  müssen keine Leitungen mehr legen, wie andere Städte. Dieses Kraftwerk ist wirklich Gold wert für Pforzheim“, so Frederic Striegler, Kreisvorsitzender der SPD. Insgesamt werden 20.000 Haushalte mit Fernwärme und alle Pforzheimer Haushalte mit Strom aus 100% regenerativer Energien versorgt. „Interessant für Pforzheim ist das neue Geschäftsfeld der Adsorption, also die Erzeugung von Kälte mit Hilfe von nicht genutzter Wärme im Sommer. Das wird in Zukunft sicherlich eine große Rolle spielen“, so Ortsvereinsmitglied Jens Kück.

 

Veröffentlicht am 29.07.2015

 

Aktuelles SPD Pforzheim und SPD Ortsverein Süd begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

„Ich bin froh, dass das Bundesverfassungsgericht dafür gesorgt hat, das zu Recht umstrittene Betreuungsgeld doch noch zu verhindern“ kommentiert die SPD- Landtagskandidatin Annkathrin Wulff die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts. „Die familienpolitische Irrfahrt hat nun ein Ende und das Geld könnte endlich in den so dringend benötigten Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen investiert werden“ so Wulff weiter „Damit könnten von dem vielen Geld alle Familien profitieren!“

 

Veröffentlicht am 28.07.2015